Ayurveda

ayurvedaLehre von Ayurveda (Sanskrit, zu deutsch: Wissen vom Leben. alternative Schreibweise: Ayurweda) ist eine traditionelle indische Heilkunst (Massage ist nur ein Teil davon), die bis heute viele Anwender in Indien, Nepal, Sri Lanka hat und zunehmende Verbreitung auch in der westlichen Welt findet. Wort für Wort übersetzt kann Ayurveda als Lebensweisheit oder sogar Lebenswissenschaft verstanden werden.

Der Denkweise stammt aus dem indischen Sanskrit und setzt sich aus den beiden Wörtern Ayus (Leben) und Veda (Wissen) zusammen. Ayurveda ist eine Kombination aus Erfahrungswerten und Philosophie, die sich auf die für menschliche Gesundheit und Leiden bedeutenden körperlichen, seelischen, gefühlsmäßigen und übersinnlichen Aspekte konzentriert. Demzufolge hat Ayurveda einen gesamtheitlichen Anspruch.

In der Typologie gibt es verschiedene Temperamenten oder Lebensenergien, den Doshas: Vata das Bewegungsprinzip (Wind, Luft und Äther Pneuma) Pitta das Feuerprinzig, auch Stoffwechselprinzip genannt (Feuer und Wasser, Chole) Kapha das Strukturprinzip (Erde und Wasser, Phlegma)

Fotoquelle: flicr, ArunaR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.